Carnitin – ein wesentlicher Nährstoff für mehr Zeugungsfähigkeit des Mannes

You are currently viewing Carnitin – ein wesentlicher Nährstoff für mehr Zeugungsfähigkeit des Mannes

Carnitin verbessert die Zeugungsfähigkeit des Mannes, indem es die Anzahl, Konzentration, Beweglichkeit, sowie DNA und Gestalt der Spermien verbessert.

L-Carnitin kommt in fast jeder Zelle des Körpers vor und wird aus den Aminosäuren Lysin und Methionin gebildet. Carnitin ist ein Oberbegriff für die Verbindungen L-Carnitin, Acetyl-L-Carnitin und Propionyl-L-Carnitin.

L-Carnitin unterstützt den Energiestoffwechsel dadurch, dass es langkettige Fettsäuren zu den Mitochondrien, den Energiekraftwerken der Zellen, sowie deren Abfallprodukte abtransportiert. Es hat zudem wichtige antioxidative Eigenschaften und kann Spermien vor oxidativem Stress schützen.
Rotes Fleisch enthält viel L-Carnitin.

Klinische Studie: L-Carnitin steigert die Zeugungsfähigkeit des Mannes

In einer Studie mit Samenproben von 101 Männern konnte bestätigt werden, dass der Gehalt von L-Carnitin im Seminalplasma bei fruchtbaren und sterilen Männern auffällige Unterschiede zeigte 1“„Mataliotakis, I. et.al. (2000). L-Carnitine levels in the seminal plasma of fertile and infertile men: correlation with sperm quality. International Journal Fertility and Women’s Medicine, Volume 45, Issue 3, S. 236-240.“].

In einer weiteren Studie, die im Fatemieh Krankenhaus in der iranischen Stadt Hamadan durchgeführt wurde, wurde ein niedriger L-Carnitin-Wert mit sterilen Männern in Verbindung gebracht 1“„Sheikh, N. et.al. (2007) L-carnitine level in seminal plasma of fertile and infertile men. Journal of Research in Health Sciences, Volume 7, Issue 1, S. 43-8“]. In dieser Fallstudie wurde der L-Carnitin-Gehalt von 72 sterilen Männern und 80 fruchtbaren Männern über einen enzymatischen UV-Test untersucht.

Ergebnisse

Das Forscherteam kam zu folgenden Ergebnissen:

  • Sterile Männer hatten im Vergleich zur fruchtbaren Kontrollgruppe statistisch weitaus geringere Konzentrationen an L-Carnitin im Blut.
  • Niedrige L-Carnitin-Werte (im Durchschnitt 100,58) wurden mit ungewöhnlich niedrigen Spermawerten in Verbindung gesetzt. Im Vergleich hierzu lagen die L-Carnitin-Werte der normalen Spermiogramme bei durchschnittlich 478,4.
  • Statistisch gesehen gab es eine positive Verbindung zwischen den L-Carnitin-Werten, dem Anteil der beweglichen Spermien, der Anzahl der Spermien und der normalen Morphologie.
Diese Forschungsergebnisse zeigen, dass L-Carnitin bei diversen Aspekten der Spermagesundheit eine große Rolle spielt. Diese Verbindung ist erforderlich, um eine gesunde Dichte, Morphologie und Beweglichkeit der Spermien aufrechtzuerhalten.

Klinische Studie: L-Carnitin & L-Acetylcarnitin verbessern die Zeugungsfähigkeit des Mannes

Sterile Männer können die Gesundheit ihrer Spermien verbessern, indem sie L-Carnitin reiche Nahrungsmittel, wie z.B. Rindfleisch, Fisch oder auch L-Carnitin Nahrungsergänzungen zu sich nehmen. Zu dieser Aussage kam De Rosa und ihr Forscherteam 2“„De Rosa, M. et.al. (2005). Correlation between seminal carnitine and functional spermatozoal characteristics in men with semen dysfunction of various origins. Drugs in R&D, Volume 6, Issue 1, S. 1-9.“].

In dieser Studie erhielten 170 sterile Männer zweimal täglich 500 mg L-Acetylcarnitin und einmal täglich 1 g L-Carnitin. Diese Stoffe wurden über einen Zeitraum von 6 Monaten verabreicht. Es wurde der Carnitin-Gehalt im Seminalplasma gemessen. Das Forscherteam protokollierte auch Spermawerte wie Beweglichkeit, Anzahl und DNA-Fehler.

Ergebnisse

Das Forscherteam kam zu folgenden Ergebnissen:

  • Nach drei Monaten zeigte sich bei allen Probanten eine höhere Spermaqualität. Sowohl Anzahl, Konzentration und Beweglichkeit, als auch die DNA und Gestalt (Morphologie) der Spermien hatte sich allesamt verbessert.
  • Nach sechs Monaten konnte zudem eine wesentliche Verbesserung bei der Durchdringungsfähigkeit der Spermien im Zervixschleim beobachtet werden.
Diese Forschungsergebnisse betonen die Bedeutung dieser Aminosäure für die Zeugungsfähigkeit des Mannes. L-Carnitin reiche Nahrungsmittel oder L-Carnitin Nahrungsergänzungen können Spermawerte verbessern und die Chancen auf eine erfolgreiche Befruchtung erhöhen.

Klinische Studie: L-Carnitin verringert den oxidativen Stress auf Spermien

Spermien können durch freie Radikale beschädigt werden. Bei einer doppelblinden Zufallsstudie mit Placebos wurde die Wirkung von Carnitin auf die Kinetik und oxyradikale reinigende Kapazität der Spermien untersucht 3“„Balercia, M. et.al. (2005). Placebo-controlled double-blind randomized trial on the use of l-carnitine, l-acetylcarnitine, or combined l-carnitine and l-acetylcarnitine in men with idiopathic asthenozoospermia. Fertility and Sterility, Volume 84, Issue 3, S. 662-671.“]

59 Probanden erhielten entweder L-Carnitin, Acetyl-L-Carnitin, eine Kombination aus Acetyl-L-Carnitin und L-Carnitin oder ein Placebo.

Ergebnisse

Das Forscherteam kam zu folgenden Ergebnissen:

  • Eine kombinierte Therapie mit Acetyl-L-Carnitin und L-Carnitin führt zu einer Verbesserung der gesamten oxyradikalen Abbaukapazität und Beweglichkeit.
Diese Studie betont die Bedeutung dieser Aminosäure bei der Verringerung des oxidativen Stresses. Für eine erfolgreiche Kinderzeugung ist es von großer Bedeutung, die Spermien vor dem negativen Einfluss der freien Radikalen zu schützen.

Klinische Studie: L-Carnitin hilft bei einer In-vitro-Fertilisation

Im Vorfeld der künstlichen Befruchtung IVF durchlaufen Spermien zumeist eine Inkubation und Zentrifugierung. Diese Verfahren verringern allerdings auch die Qualität der Spermien.

In einer Studie beurteilten Forscher die Auswirkungen von L-Carnitin auf die Lebensfähigkeit der Spermien. Sie konzentrierten sich auf die DNA-Oxidation und Spermabeweglichkeit, die auf die Inkubation und Zentrifugierung folgten 4“„Banihani S. et.al. (2012). Human sperm DNA oxidation, motility and viability in the presence of L-carnitine during in vitro incubation and centrifugation. Andrologia, Volume 44, Issue 1, S. 505-12.“].

Ergebnisse

Das Forscherteam kam zu folgenden Ergebnissen:

  • Die Beweglichkeit der Spermien verbesserte sich nach der Inkubation und Zentrifugierung, als 0,5 mg/ml L-Carnitin vor der Zentrifugierung hinzugefügt wurde.
  • Weder die Oxidation der Sperma-DNA noch die Lebensfähigkeit der Spermien wurde von der Ergänzung mit dieser Aminosäure beeinflusst.
Diese Studie stellt die These auf, dass Paare mit einer geplanten IVF eventuell von einer Nahrungsergänzungskur mit Carnitin profitieren können. Diese Aminosäure kann ausserdem eventuell die gesunde Beweglichkeit der Spermien während der Inkubation und Zentrifugation im Glas schützen.

L-Carnitin in der Nahrung

Besonders viel L-Carnitin ist in rotem Fleisch enthalten. Weitere gute Nahrungsquellen für L-Carnitin sind Milchprodukte, Avocados, Erdnüsse, Spargel und Weizenprodukte.

Wenn Sie L-Carnitin in Form von Nahrungsergänzungen kaufen, ist die Marke Carnipure® sehr zu empfehlen, da die Reinheit des Stoffes über den patentierten Fermentierungsprozess sehr hoch ist. Andere Produkte enthalten womöglich D-Carnitin, was in hoher Dosis als giftig eingestuft wird.

Carnitin für mehr Zeugungsfähigkeit beim Mann

L-Carnitin ist ein wirksamer Fruchtbarkeitsnährstoff für den Mann. Es ist jedoch nicht der einzige wichtige Nährstoff, der sich positiv auf die Zeugungsfähigkeit auswirken kann. Forschungsergebnisse haben übereinstimmend gezeigt, dass:

  • oxidativer Stress der größte Einzelfaktor für eine verringerte Zeugungsfähigkeit beim Mann ist, da es zu DNA-Schäden führt 5“http://humupd.oxfordjournals.org/content/14/3/243.full”. Dieser lässt sich sehr effektiv mit den richtigen Antioxidantien bekämpfen.

  • mehrere Nährstoffe in Kombination effektiver bei der Verbesserung der Zeugungsfähigkeit als einzelne Nährstoffe sind 6“„Imhof, Martin et al., “Improvement of sperm quality after micronutritient supplementation” , denn „eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied“.


Nahrungsergänzungsmittel für die männliche Fruchtbarkeit kombinieren viele der Nährstoffe, um eine effektiv fruchtbarkeitssteigernde Pille zu erstellen. Wir haben viele Produkte für Sie verglichen. Klicken Sie hier, um vergleichend zu lesen

Literaturverzeichnis

  • 1
    “„Mataliotakis, I. et.al. (2000). L-Carnitine levels in the seminal plasma of fertile and infertile men: correlation with sperm quality. International Journal Fertility and Women’s Medicine, Volume 45, Issue 3, S. 236-240.“].

    In einer weiteren Studie, die im Fatemieh Krankenhaus in der iranischen Stadt Hamadan durchgeführt wurde, wurde ein niedriger L-Carnitin-Wert mit sterilen Männern in Verbindung gebracht 1“„Sheikh, N. et.al. (2007) L-carnitine level in seminal plasma of fertile and infertile men. Journal of Research in Health Sciences, Volume 7, Issue 1, S. 43-8“]. In dieser Fallstudie wurde der L-Carnitin-Gehalt von 72 sterilen Männern und 80 fruchtbaren Männern über einen enzymatischen UV-Test untersucht.

    Ergebnisse

    Das Forscherteam kam zu folgenden Ergebnissen:

    • Sterile Männer hatten im Vergleich zur fruchtbaren Kontrollgruppe statistisch weitaus geringere Konzentrationen an L-Carnitin im Blut.
    • Niedrige L-Carnitin-Werte (im Durchschnitt 100,58) wurden mit ungewöhnlich niedrigen Spermawerten in Verbindung gesetzt. Im Vergleich hierzu lagen die L-Carnitin-Werte der normalen Spermiogramme bei durchschnittlich 478,4.
    • Statistisch gesehen gab es eine positive Verbindung zwischen den L-Carnitin-Werten, dem Anteil der beweglichen Spermien, der Anzahl der Spermien und der normalen Morphologie.
    Diese Forschungsergebnisse zeigen, dass L-Carnitin bei diversen Aspekten der Spermagesundheit eine große Rolle spielt. Diese Verbindung ist erforderlich, um eine gesunde Dichte, Morphologie und Beweglichkeit der Spermien aufrechtzuerhalten.

    Klinische Studie: L-Carnitin & L-Acetylcarnitin verbessern die Zeugungsfähigkeit des Mannes

    Sterile Männer können die Gesundheit ihrer Spermien verbessern, indem sie L-Carnitin reiche Nahrungsmittel, wie z.B. Rindfleisch, Fisch oder auch L-Carnitin Nahrungsergänzungen zu sich nehmen. Zu dieser Aussage kam De Rosa und ihr Forscherteam 2“„De Rosa, M. et.al. (2005). Correlation between seminal carnitine and functional spermatozoal characteristics in men with semen dysfunction of various origins. Drugs in R&D, Volume 6, Issue 1, S. 1-9.“].

    In dieser Studie erhielten 170 sterile Männer zweimal täglich 500 mg L-Acetylcarnitin und einmal täglich 1 g L-Carnitin. Diese Stoffe wurden über einen Zeitraum von 6 Monaten verabreicht. Es wurde der Carnitin-Gehalt im Seminalplasma gemessen. Das Forscherteam protokollierte auch Spermawerte wie Beweglichkeit, Anzahl und DNA-Fehler.

    Ergebnisse

    Das Forscherteam kam zu folgenden Ergebnissen:

    • Nach drei Monaten zeigte sich bei allen Probanten eine höhere Spermaqualität. Sowohl Anzahl, Konzentration und Beweglichkeit, als auch die DNA und Gestalt (Morphologie) der Spermien hatte sich allesamt verbessert.
    • Nach sechs Monaten konnte zudem eine wesentliche Verbesserung bei der Durchdringungsfähigkeit der Spermien im Zervixschleim beobachtet werden.
    Diese Forschungsergebnisse betonen die Bedeutung dieser Aminosäure für die Zeugungsfähigkeit des Mannes. L-Carnitin reiche Nahrungsmittel oder L-Carnitin Nahrungsergänzungen können Spermawerte verbessern und die Chancen auf eine erfolgreiche Befruchtung erhöhen.

    Klinische Studie: L-Carnitin verringert den oxidativen Stress auf Spermien

    Spermien können durch freie Radikale beschädigt werden. Bei einer doppelblinden Zufallsstudie mit Placebos wurde die Wirkung von Carnitin auf die Kinetik und oxyradikale reinigende Kapazität der Spermien untersucht 3“„Balercia, M. et.al. (2005). Placebo-controlled double-blind randomized trial on the use of l-carnitine, l-acetylcarnitine, or combined l-carnitine and l-acetylcarnitine in men with idiopathic asthenozoospermia. Fertility and Sterility, Volume 84, Issue 3, S. 662-671.“]

    59 Probanden erhielten entweder L-Carnitin, Acetyl-L-Carnitin, eine Kombination aus Acetyl-L-Carnitin und L-Carnitin oder ein Placebo.

    Ergebnisse

    Das Forscherteam kam zu folgenden Ergebnissen:

    • Eine kombinierte Therapie mit Acetyl-L-Carnitin und L-Carnitin führt zu einer Verbesserung der gesamten oxyradikalen Abbaukapazität und Beweglichkeit.
    Diese Studie betont die Bedeutung dieser Aminosäure bei der Verringerung des oxidativen Stresses. Für eine erfolgreiche Kinderzeugung ist es von großer Bedeutung, die Spermien vor dem negativen Einfluss der freien Radikalen zu schützen.

    Klinische Studie: L-Carnitin hilft bei einer In-vitro-Fertilisation

    Im Vorfeld der künstlichen Befruchtung IVF durchlaufen Spermien zumeist eine Inkubation und Zentrifugierung. Diese Verfahren verringern allerdings auch die Qualität der Spermien.

    In einer Studie beurteilten Forscher die Auswirkungen von L-Carnitin auf die Lebensfähigkeit der Spermien. Sie konzentrierten sich auf die DNA-Oxidation und Spermabeweglichkeit, die auf die Inkubation und Zentrifugierung folgten 4“„Banihani S. et.al. (2012). Human sperm DNA oxidation, motility and viability in the presence of L-carnitine during in vitro incubation and centrifugation. Andrologia, Volume 44, Issue 1, S. 505-12.“].

    Ergebnisse

    Das Forscherteam kam zu folgenden Ergebnissen:

    • Die Beweglichkeit der Spermien verbesserte sich nach der Inkubation und Zentrifugierung, als 0,5 mg/ml L-Carnitin vor der Zentrifugierung hinzugefügt wurde.
    • Weder die Oxidation der Sperma-DNA noch die Lebensfähigkeit der Spermien wurde von der Ergänzung mit dieser Aminosäure beeinflusst.
    Diese Studie stellt die These auf, dass Paare mit einer geplanten IVF eventuell von einer Nahrungsergänzungskur mit Carnitin profitieren können. Diese Aminosäure kann ausserdem eventuell die gesunde Beweglichkeit der Spermien während der Inkubation und Zentrifugation im Glas schützen.

    L-Carnitin in der Nahrung

    Besonders viel L-Carnitin ist in rotem Fleisch enthalten. Weitere gute Nahrungsquellen für L-Carnitin sind Milchprodukte, Avocados, Erdnüsse, Spargel und Weizenprodukte.

    Wenn Sie L-Carnitin in Form von Nahrungsergänzungen kaufen, ist die Marke Carnipure® sehr zu empfehlen, da die Reinheit des Stoffes über den patentierten Fermentierungsprozess sehr hoch ist. Andere Produkte enthalten womöglich D-Carnitin, was in hoher Dosis als giftig eingestuft wird.

    Carnitin für mehr Zeugungsfähigkeit beim Mann

    L-Carnitin ist ein wirksamer Fruchtbarkeitsnährstoff für den Mann. Es ist jedoch nicht der einzige wichtige Nährstoff, der sich positiv auf die Zeugungsfähigkeit auswirken kann. Forschungsergebnisse haben übereinstimmend gezeigt, dass:

    • oxidativer Stress der größte Einzelfaktor für eine verringerte Zeugungsfähigkeit beim Mann ist, da es zu DNA-Schäden führt 5“http://humupd.oxfordjournals.org/content/14/3/243.full”

  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
    “„Imhof, Martin et al., “Improvement of sperm quality after micronutritient supplementation”

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.